G21 presents: Krawallbarbies unite - smash the Partyarchy!

*ENGLI$H VER$ION DOWN BELOW*

Dearest G21-Gipfelteilnehmende,

wir laden am 16.02.2018 herzlich und nachdrücklich dazu ein, gemeinsam die politische und kulturelle Landschaft in Berlin zu formen. Wir haben die fehlenden queerfeministischen Allianzen im kartografischen Mittelwesten und das kreuzköllnhain'sche

Partymonopol der Stadt erkannt, und präsentieren euch hiermit einen ersten Gegenentwurf der künftigen Vergnügungsindustriegesetze; unsere Forderungen an das vorherrschende Partyarchat lauten wie folgt:

§ 1: Die queerfeministische Partykultur in Moabit ist auszubauen, es sollte eine beständige Plattform für (marginalisierte) Künstler*innen geschaffen werden.
§ 2: Selbstorganisation muss im Veranstaltungssektor gefördert werden.
§ 3: (1) Es gilt, bei jeder Veranstaltung einen Safe*Space herzustellen. Darunter verstehen wir eine Atmosphäre, in der sich FLTI* und alle anderen regular shmegular Partypeople wohlfühlen, frei entfalten und ohne sexistische, rassistische und ausgrenzende physische und psychische Gewalt feiern können.
(2) Wir rufen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und allen anderen feiernden Personen auf.
(3) Ausgrenzende Türpolitiken gilt es zu überdenken und zu verändern.
§ 4: Innerszenische Ausbeutung durch Soli-Veranstaltungen muss analysiert und auf außerszenische Geldgeber*innenschaften ausgeweitet werden. Abmachungen können getroffen werden. Ein Vorschlag: Wir überdenken die Zerlegung des Staats und ihr gebt uns Geld!
§ 5: Unter den genannten Gesichtspunkten fordern wir vor allem: Äh, Spaß haben.

Unser neu gegründetes Netzwerk G.21 möchte diesen Forderungen nachkommen und lädt zum ersten Gipfeltreffen ein.

Unser Gipfelausschuss besteht zur Zeit aus folgenden Großmächten:

$ DJ babycurl

$ LIA (Beatbox)

https://www.facebook.com/LiaTurkishgingerbread/videos/125267781450820/

$ DJ-Team: Mixed Feelings (Lu&Valerie)

$ Performance: "post box" konzipiert von Leonie Volke

$ Live-Painting von Quinto

$ Screening & Talk von Brenda Jorde

more tba.


All genders welcome, discrimination of any form is not. Die Location ist leider nicht barrierefrei.
Musik: Queerbeat. Eintritt: ab 5€ plus ind. Soli-Zuschlag.

**ENGLISH VERSION**

Dearest G21-summit participants,

we hereby sincerely and insistently invite you to shape the political and cultural landscape in Berlin together with us.
We have recognized the lack of queer feminist alliances in midwest Berlin aswell as the event monopol that Kreuzköllnhain holds in and therefor we proudly present to you a first alternative draft to the amusement industry laws that are predominant.
Our demands towards the ruling partyarchat are the following;

1 §: The queer feminist event culture in Moabit has to be structurally extended. There shall be a consistent platform for (marginalized) artists.

2 §: Self-organization in event-sectors has to be supported.

3 §: (1) It is necessary, that a safe*space is created at every event. By that, we mean creating an atmosphere that makes sure the FLBGTIQ* community and other regular shmegular party people feel comfortable at all times, can prosper and dance without sexist, racist and excluding physical and psychic abuse.

(2) We request everyone to party responsibly and watch the energy they bring into this place and onto other people.

(3) Excluding door-policies have to be revisited critically and changed immediately.

§4: Inner scenic exploitation through solidarity-events has to be analyzed and expanded to outer scenic money sources. Agreements can be made. A sincere suggestion: We will reconsider deconstructing the state and you give your money to us!

§5: All aspects considered, we especially ask you all to, uhm.. have fun!


Our freshly founded network G.21 wants to satisfy the underlying requirements and invites everyone to our first summit meeting.

The following artists have by now confirmed their attendance:

$ DJ babycurl

$ LIA (Beatbox)

https://www.facebook.com/LiaTurkishgingerbread/videos/125267781450820/

$ DJ-Team: Mixed Feelings (Lu&Valerie)

$ Performance: "post box" a concept by Leonie Volke

$ Live-Painting from Quinto

$ Screening & Talk from Brenda Jorde

more tba.


All genders welcome, discrimination of any form is not. The location is not accessible.

music: queerbeat. costs: from 5€ plus individual solidarity addition

▼ Zeige Mehrere Informationen

Lehrter Straße 35, 10557
Berlin
16 Februar , Freitag 21:00

Mehrere Events In Kürzeren Zeit

 15 März , Donnerstag
 Berlin Prenzlauer Berg, Berlin
 28 Februar , Mittwoch
 Columbia Halle, Berlin
 05 März , Montag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 05 März , Montag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 17 März , Samstag
 Columbia Halle, Berlin
 23 Februar , Freitag
 ://about party, Berlin
 03 März , Samstag
 Funkhaus Berlin, Berlin
 17 März , Samstag
 Waschhaus Potsdam, Potsdam
 03 März , Samstag
 YAAM Berlin, Berlin
 01 März , Donnerstag
 Funkhaus Berlin, Berlin
 03 März , Samstag
 Suicide Circus Berlin, Berlin
 09 März , Freitag
 Arena Berlin, Berlin
 27 Februar , Dienstag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 10 März , Samstag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 23 Februar , Freitag
 Astra Kulturhaus Berlin, Berlin
 07 März , Mittwoch
 Festsaal Kreuzberg, Berlin
 02 März , Freitag
 Prince Charles, Berlin
 27 Februar , Dienstag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 15 März , Donnerstag
 Columbiahalle, Berlin
 02 März , Freitag
 Tresor.Berlin (OFFICIAL), Berlin
 17 März , Samstag
 Max-Schmeling-Halle Berlin, Berlin
 10 März , Samstag
 Olympiastadion Berlin, Berlin
 26 Februar , Montag
 Columbia Halle, Berlin
 10 März , Samstag
 SO36, Berlin
 02 März , Freitag
 Griessmuehle, Neukölln
 02 März , Freitag
 Arena Club, Berlin
 05 März , Montag
 Columbia Halle, Berlin
 10 März , Samstag
 Tresor.Berlin (OFFICIAL), Berlin
 24 Februar , Samstag
 Velodrom Berlin, Berlin
 24 Februar , Samstag
 Club der Visionaere "official", Berlin
 23 Februar , Freitag
 Admiralspalast Berlin, Berlin
 24 Februar , Samstag
 KaterBlau, Berlin
 28 Februar , Mittwoch
 Admiralspalast Berlin, Berlin
 22 Februar , Donnerstag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 24 Februar , Samstag
 Haus der Kulturen der Welt, Berlin
 17 März , Samstag
 Martin-Gropius-Bau, Berlin