Konzert mit dem Orchester am Singrün

Die Konzertfreunde Viechtach und die Stadt Viechtach laden ein: Am Sonntag, den 4. März gastiert das Orchester am Singrün um 19 Uhr in der Realschule Viechtach. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Viechtach, Tel. 09942/1661 oder online unter www.viechtach.de erhältlich.

1986 fanden

sich Musikbegeisterte in Regenburg zusammen, um ihr eigenes Orchester zu gründen. Viele kamen aus dem Universitätsorchester Regensburg und wollten nach dem Studium weiter gemeinschaftlich musizieren. Die Gründungsmitglieder nannten sich nach der Adresse des damaligen Probenraumes "Am Singrün". Seit über 30 Jahren ist das Orchester nun ein fester Bestandteil des Regensburger Kulturlebens und setzt musikalische Akzente im ostbayerischen Raum. Dafür erhielt es 2013 den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz. Intensive Orchesterarbeit mit leidenschaftlichem Musizieren zu verbinden ist das ständige Anliegen des Orchesters am Singrün. Dabei wollen die knapp hundert Instrumentalisten unterschiedlichen Alters und verschiedener Berufsgruppen die Freude an der Musik zusammen erleben und die Begeisterung mit ins Publikum tragen.
Auf dem Programm der Konzertreihe 2018 stehen Auszüge aus den Peer Gynt Suiten Nr. 1 und Nr. 2 von Edward Grieg (1843-1907), das Konzert für Marimbaphon, Vibraphon und Orchester von Darius Milhaud (1892-1974) und die 5. Sinfonie von Jean Sibelius (1865-1957). Die musikalische Leitung obliegt Michael Falk. Nach dem Studium für Musik und Tanz in Köln studierte Falk Orchesterleitung in Düsseldorf. Als Dirigent arbeitete er bereits mit dem Beethoven Orchester Bonn, den Hofer Symphonikern, dem Philharmonischen Kammerorchester Berlin, der Rumänischen Staatsphilharmonie, dem Rousse Philharmonic Orchestra u.a. zusammen. Seit der Spielzeit 2015/16 ist Falk als 2. Kapellmeister und Solorepetitor am Theater Hof engagiert.
Mit Antonio Secchia, Jahrgang 1988, dürfen sich die Konzertbesucher in Viechtach auf einen Ausnahmepauker und –schlagwerker freuen. Der gebürtige Italiener studierte nach seiner musikalischen Ausbildung in Italien an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar als Erasmus-Stipendiat. 2013 schloss er sein Aufbaustudium Konzertexamen mit Auszeichnung ab. Er gewann u.a. ein Stipendium der Yamaha Music Foundation of Europe. Er arbeitet mit diversen Orchestern zusammen, wie zum Beispiel mit der Jenaer Philharmonie und dem Landestheater Niederbayern. Als Solist ist er auch im Bereich Jazz aktiv. Er gastiert weltweit auf Festivals und beschäftigt sich seit einiger Zeit mit der Gestaltung und Bearbeitung eigener Kompositionen. An der Sing- und Musikschule Regensburg ist Secchia Lehrer für Schlagzeug und Percussion.

▼ Zeige Mehrere Informationen

38 Jahn straße, 94234
Viechtach
04 März , Sonntag 19:00

Mehrere Events In Kürzeren Zeit

 30 Dezember , Sonntag
 Hohenbogenbahn, Neukirchen beim Heiligen Blut
 22 Dezember , Samstag
 Oberstübchen - Das Kulturhaus in Regen, Regen
 31 Dezember , Montag
 Kuhalm Bodenmais, Bodenmais
 16 Dezember , Sonntag
 Kuhalm Bodenmais, Bodenmais
 31 Dezember , Montag
 Bodenmais, Ferienort Nr. 1 im Bayerischen Wald, Bodenmais
 31 Dezember , Montag
 Kuhalm Bodenmais, Bodenmais
 20 Dezember , Donnerstag
 Cham, Cham