Kultivieren & Verwildern - Musiktheater

KULTIVIEREN & VERWILDERN
Das Festival pyramidale zu Gast auf der IGA Berlin 2017. Das Festival für Neue Musik und interdisziplinäre Kunstaktionen präsentiert einen multimedialen Musiktheater-Abend unter dem Thema Natur – Mensch – Kunst. Komponist/innen aus vier Herkunftsländern stellen in ihren neuen

Werken ihre je eigenen Perspektiven innerhalb dieses Themenfelds vor.
Annesley Black (Kanada) beschäftigt sich mit den im Norden Kanadas lebenden Vuntut Gwitchin und den Bedingungen einer autochthonen Kultur zwischen Eigenständigkeit und Assimilation. Samir Odeh-Tamimi (Israel/Palästina) fokussiert das grundlegende Verhältnis von Mensch und Natur und fragt: Ist die Kunst womöglich das Wildeste und das am wenigsten Zivilisierte an der menschlichen Natur? Susanne Stelzenbach (Deutschland) nähert sich mit Comic-haften Elementen dem Verhältnis von Mensch und Tier im Zeitalter des „Anthropozän“. Kay Duncan David (Dänemark) dreht die Perspektive grundlegend: Was wäre, wenn die voranschreitende Globalisierung und Technologisierung weniger einen Verlust bedeuten würden, sondern vielmehr das Potenzial für eine bessere Zukunft haben?
Realisiert wird der Abend von dem herausragenden Berliner ensemble mosaik und dem Regisseur Matthias Rebstock.

Das Festival pyramidale hat sich in seiner 16-jährigen Existenz zu einem wichtigen Eckpfeiler in der Neuen-Musik-Szene Berlins etabliert. Hauptaustragungsort ist seit der Gründung des Festivals das Ausstellungszentrum Pyramide in Marzahn-Hellersdorf. Daneben stehen weitere von Jahr zu Jahr wechselnde Spielorte im ganzen Bezirk.
2017 steht der Bezirk ganz im Zeichen der Internationalen Gartenausstellung (IGA). Die pyramidale nimmt dies zum Anlass, um sich in einem zweijährigen Programm (2016 - 2017) unter dem Motto „kultivieren & verwildern“ mit den Fragen „Natur – Mensch“, „Natur – Gesellschaft“ und „Natur – Kunst“ auseinanderzusetzen.

KULTIVIEREN & VERWILDERN
Musiktheater – Uraufführungen von:
Samir Odeh-Tamimi: „Neues Werk“
Susanne Stelzenbach: „ZiegenArt_no border no nation“, Text: Tanja Langer, Video: Andre Bartetzki
Annesley Black: „Vuntut Gwitchin Fiddling“, Text, Bilder und Video: Brandon Kyikavichik u.a.
Kaj Duncan David: „formula for escaping the logic of the trap“, Text: Martin Lau

Matthias Rebstock (Regie)
Sabine Hilscher und Sabine Beyerle (Ausstattung)

Ramina Abdulla-zadè (Sopran)
Mariel Jana Supka (Sprecherin)
Martin Lau (Sprecher)

ensemble mosaik:
Bettina Junge (Flöte), Simon Strasser (Oboe), Christian Vogel (Klarinette), Martin Losert (Saxophon), Ernst Surberg (Keyboard), Roland Neffe (Schlagzeug), Chatschatur Kanajan (Violine), Karen Lorenz (Viola), Mathis Mayr (Cello)
Arne Vierck, Richard Lucchesi (Bild- und Klangregie)

Ort:
IGA Berlin 2017: Bühne am Koreanischen Garten

Eintritt:
Der Eintritt ist in Tages- und Dauerkarte für die IGA Berlin 2017 inbegriffen. Infos unter: https://iga-berlin-2017.de/service/besucherinformationen

„pyramidale - Festival für Neue Musik und interdisziplinäre Kunstaktionen in Marzahn-Hellersdorf“
Eine Veranstaltung von Neue Musik plus e.V. in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungszentrum Pyramide.
Künstlerische Leitung: Susanne Stelzenbach
Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit: Nina Ermlich
www.pyramidale-berlin.de
www.ausstellungszentrumpyramide.de
Kontakt: info@pyramidale-berlin.de

Mit freundlicher Unterstützung von:
Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Ernst von Siemens Musikstiftung
Konzert des Deutschen Musikrats
Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Ausstellungszentrum Pyramide

In Kooperation mit:
IGA Berlin 2017
Freizeitforum Marzahn
Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea
BVG

▼ Zeige Mehrere Informationen

Hellersdorfer Straße 159, 12629
Berlin
01 Oktober , Sonntag 19:00

Mehrere Events In Kürzeren Zeit

 31 Dezember , Sonntag
 Funkhaus Berlin, Berlin
 18 Dezember , Montag
 Max-Schmeling-Halle Berlin, Berlin
 18 Dezember , Montag
 Tempodrom, Berlin
 12 Januar , Freitag
 Funkhaus Berlin, Berlin
 13 Januar , Samstag
 Max-Schmeling-Halle Berlin, Berlin
 13 Januar , Samstag
 Max-Schmeling-Halle Berlin, Berlin
 13 Januar , Samstag
 Berlin, Berlin
 05 Januar , Freitag
 Kit Kat Club - Berlin, Berlin
 13 Januar , Samstag
 Max-Schmeling-Halle Berlin, Berlin
 31 Dezember , Sonntag
 Odyssee-Berlin, Berlin
 31 Dezember , Sonntag
 Bi Nuu, Berlin
 31 Dezember , Sonntag
 Tresor.Berlin (OFFICIAL), Berlin
 31 Dezember , Sonntag
 Kit Kat Club - Berlin, Berlin
 30 Dezember , Samstag
 Görlitzer Park, Berlin
 24 Dezember , Sonntag
 Bi Nuu, Berlin
 21 Dezember , Donnerstag
 Maxxim Club Berlin, Berlin
 19 Dezember , Dienstag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 19 Dezember , Dienstag
 Zeiss-Großplanetarium, Berlin
 21 Dezember , Donnerstag
 Spacehall Recordstore, Kreuzberg
 31 Dezember , Sonntag
 Griessmuehle, Neukölln
 08 Januar , Montag
 Lido Berlin, Berlin
 11 Januar , Donnerstag
 Kulturbrauerei Berlin, Berlin
 12 Januar , Freitag
 Berlinische Galerie, Berlin
 22 Dezember , Freitag
 Tresor.Berlin (OFFICIAL), Berlin
 13 Januar , Samstag
 Velodrom Berlin, Berlin
 22 Dezember , Freitag
 SO36, Berlin
 31 Dezember , Sonntag
 Spindler & Klatt, Berlin
 31 Dezember , Sonntag
 ://about party, Berlin
 19 Dezember , Dienstag
 Estrel Berlin, Berlin
 01 Januar , Montag
 Hoppetosse, Berlin
 19 Dezember , Dienstag
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 29 Dezember , Freitag
 Kosmonaut, Berlin
 13 Januar , Samstag
 Alte Münze Berlin, Berlin
 30 Dezember , Samstag
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 30 Dezember , Samstag
 ABOUT BLANK, Berlin