Ödipus und Antigone

Der Fall scheint denkbar einfach: Ein Bruder verteidigt die Heimatstadt gegen den Angriff des anderen. Beide fallen. Der Verteidiger bekommt ein Ehrenbegräbnis mit Salut, der andere bleibt im Dreck vor der Stadt liegen. Doch die Vorgeschichte dieser Familie ist äußerst komplex und geprägt von Pädophilie,

Inzest, Mord, Kindesverschleppung, Vertreibung und Selbsttötung. Die Überlebenden versteigen sich im Streit um die Totenpflege in den Untergang ihres Hauses und der Stadt.

Schicksal, würde man sagen, und sich nicht weiter um die selbstgemachten Probleme einer Herrscherdynastie kümmern wenn es nicht das antike Theater und seine Autor*innen gegeben hätte, die aus der Königssaga einen Konflikt gefiltert haben, der bis heute hartnäckig Gesellschaft und ihre Grundlagen hinterfragt.

Seit über 2500 Jahren rätseln Theatermacher*innen und Zuschauer*innen über diesen Text, versuchen die Positionen im Streit zwischen Glaube und Vernunft, Individuum und Gemeinschaft, Recht und Gerechtigkeit zu entschlüsseln. Ersan Mondtag erzählt die Geschichte von Antigone im Zusammenhang des Mythos von Antigones Vater Ödipus. Ödipus, Bruder und Vater, Mann und Sohn, versuchte seinem Schicksal zu entfliehen, um am Ende zu erkennen, dass es kein Entrinnen gibt. Ernüchtert übergibt er die Macht, sticht sich die Augen aus und flieht aus der Stadt.

Doch die Geschichte geht weiter. Sie ist kein moralischer Sonderfall, sondern Teil einer Entstehungslinie der Gewalt, des Scheiterns, Verdrängens und Belügens, der Liebe und der Sehnsucht danach, dass es einmal besser werden könnte.

NACH
Sophokles

REGIE
Ersan Mondtag

▼ Zeige Mehrere Informationen

Am Festungsgraben 2, 10117
Berlin
17 April , Dienstag 19:30

Mehrere Events In Kürzeren Zeit

 18 Oktober , Donnerstag
 Columbia Halle, Berlin
 03 Oktober , Mittwoch
 Berlin, Berlin
 05 Oktober , Freitag
 Berlin, Berlin
 11 Oktober , Donnerstag
 Tempodrom, Berlin
 20 Oktober , Samstag
 Station Berlin, Berlin
 29 September , Samstag
 Admiralspalast Berlin, Berlin
 02 Oktober , Dienstag
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 13 Oktober , Samstag
 Station Berlin, Berlin
 14 Oktober , Sonntag
 Charlottenburg Schloss, Berlin
 28 September , Freitag
 Eastend Berlin, Berlin
 11 Oktober , Donnerstag
 Messe Berlin, Berlin
 08 Oktober , Montag
 Lido Berlin, Berlin
 27 September , Donnerstag
 Berlin – the place to be, Berlin
 04 Oktober , Donnerstag
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 27 September , Donnerstag
 Max-Schmeling-Halle Berlin, Berlin
 30 September , Sonntag
 Kino International, Berlin
 30 September , Sonntag
 Müggelberge, Berlin
 29 September , Samstag
 Admiralspalast Berlin, Berlin
 03 Oktober , Mittwoch
 Astra Kulturhaus Berlin, Berlin
 03 Oktober , Mittwoch
 Mercedes-Benz Arena Berlin, Berlin
 02 Oktober , Dienstag
 Festsaal Kreuzberg, Berlin
 05 Oktober , Freitag
 Festsaal Kreuzberg, Berlin
 08 Oktober , Montag
 Admiralspalast Berlin, Berlin
 13 Oktober , Samstag
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 14 Oktober , Sonntag
 Tempodrom, Berlin
 04 Oktober , Donnerstag
 Messegelände,
 28 September , Freitag
 Tempodrom, Berlin
 05 Oktober , Freitag
 Berlin, Berlin
 13 Oktober , Samstag
 cassiopeia Berlin, Berlin-Friedrichshain
 06 Oktober , Samstag
 Stadthalle Hohen Neuendorf, Hohen Neuendorf
 29 September , Samstag
 Lido Berlin, Berlin
 17 Oktober , Mittwoch
 Astra Kulturhaus Berlin, Berlin
 11 Oktober , Donnerstag
 Columbia Theater Berlin, Berlin
 19 Oktober , Freitag
 Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin, Berlin
 06 Oktober , Samstag
 Mercedes-Welt am Salzufer, Berlin
 29 September , Samstag
 Berlin, Germany, Berlin